Montag, 16. August 2010

Request: Kosmetiksammlung

vor einigenwochen (da war ich sogar noch schülerin) habt ihr jah hier auf meinem blog abgestimmt darüber, ob ich meine kosmetik-, schmucksammlung oder mein storage online stelle.
ihr habt euch für meine kosmetiksammlung entschieden und auch lange genug darauf gewartet.
und ihr ist sie nun, naja, zu mindest ein teil!

denn ich habe mir überlegt meine sammlung aufzuteilen.
also in nagllacke + zubehör, lidschatten, rouge, puder (ich hab abnormal viele), usw.

ich fang mal an mit meinem nagelzeugs.

bis vor drei wochen ungefähr hatte ich alles noch in diesem kosmetikkoffer, aber inzwischen habe ich mir von t€dy zwei wunderbare kleine boxen besorgt (bilder werden bald kommen).
und so schauts innen aus:


erstmal zu den allgemeinen pflegeprodukten.
ich habe mir für den sommer exra ein fußpuder gekauft, denn es soll angeblich nicht nur gegen schweiß, sondern auch gegen druckstellen helfen. finde es ganz nett, aber ganz normales babypuder reicht eigentlich auch.
außerdem habe ich ein fußbad. ich mag einfach fußbäder. vor allem nach einem durchgeshoppten tag.
für vom gehen gestreßte füße habe ich auch von essence ein kühlendes fußgel. brennt in der nase und den augen durch zu viel menthol, aber sonst ganz hilfreich.

für die nägel habe ich den nagellack entferner von rossmann gekauft. er soll angeblich nach mandeln riechen, was etz nich so unbedingt is, aber er stinkt nich so nach alkohol, wie viele andre!
handcremes habe ich einmal die granatapfel von body & soul (müller) und die gelbe von essence. ich liebe jah die von essence. zur anderen kann ich nur sagen, dass sie irgendwie sehr fettig
ist und auch nicht nach granatapfel riecht.


dann noch meine ganzen spielereien.
unteranderem massagesocken und ein fußmassagedingens (beides essence). hab ich zwar beides gekauft, aber nie gebraucht.
die zehenspreizer sind natürlich unverzichtbar!
genauso wie der bimsschwamm (ein feinerer bimsstein).
de wird zwar nicht oft benutzt, ist aber sinnvoll.
die brausetabletten (oben rechts) haben bei mir irgendwie die wirkung verfehlt. sie sollen die nägel härten oder bleichen.
die polierfeile ist eigentlich auch unnötig, weil ich nicht dauernd da sitzen will und meine nägel auf hochglanz polieren.
dann habe ich mir vor einiger zeit mal so ne art klebefilm für gespaltene nägel gekauft. total reinfall!!!
die nagelschablonen benutze ich eigentlich kaum, denn wenn ich french style mach, dann immer frei hand.

jetzt gehts zu den nagellacken. ich werde nicht alle erklären, wenn jemand aber farbe oder sonstiges wissen will, dann einfach einen lesergedanken hinterlassen!!


















die kleine ampulle links oben ist mit
diesem quickdryspray gefüllt:











































zu guter letzt noch meine feilen, pflegestifte und dekor sachen.

eigentlich erklärt sich das bild von selber.
ich benutze aber die "profifeilen" nicht mehr,
sondern bin auf glas umgestiegen.
auf das hufstäbchen kann ich einfach nicht verzichten!

das waren dann so ziemlich meine nageldinger.
das bild von den boxen schieß ich dann noch!

Lena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Art von Kommentar